9.2. Die Besichtigung, die Prüfung und die Regulierung der Lenkung

Beim Erscheinen der Defekte in der Lenkung (die Klopfen, den erhöhten freien Lauf des Steuerrads oder im Gegenteil sein straftes Drehen usw.) schauen Sie die Details der Lenkung an. Die Besichtigung führen Sie in der folgenden Ordnung durch.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Reinigen Sie von der Verschmutzung des Details des Steuerantriebes und karter des Steuermechanismus.
2. Stellen Sie die Räder in die Lage fest, die der Bewegung nach der Geraden entspricht.
3. Das Steuerrad in beide Seiten umdrehend, überzeugen sich darin, dass:
      – Der freie Lauf des Steuerrads übertritt 5 ° (bei der Abmessung nach der Radfelge nicht mehr als 18-20 mm) nicht;
      – In den Gelenken, den Vereinigungen und dem Steuermechanismus entsteht der Klopfen nicht;
      – Die Befestigung kartera des Steuermechanismus und des Trägers des Pendelhebels fest (falls notwendig ziehen Sie die Schnitzvereinigungen fest);
      – In den Kugelgelenken des Luftzuges und im Träger des Pendelhebels fehlt der freie Lauf, und die Welle des Wurms wechselt in der axialen Richtung nicht den Platz;
      – Die Bemühung der Wendung des Steuerrads (übertritt bei der Anlage der Vorderräder auf der glatten Platte) 196 N (20 kgs) nicht.
4. Regelungs- mufty seiten- tjag umdrehend, überzeugen sich in der Zuverlässigkeit der Verzögerung ihrer Kummete.
5. Prüfen Sie den Zustand der Kugelgelenke und gummi- schutz- kolpatschkow, wie nachstehend.

Die Prüfung der Kugelgelenke der Steuermänner tjag

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor allem prüfen Sie die Umstellung der Spitzen tjag entlang der Achse der Finger.
2. Dazu, den Hebel und die Stütze verwendend, versetzen Sie die Spitze parallel die Achsen des Fingers. Die axiale Umstellung der Spitze bezüglich des Fingers soll 1–1,5 mm sein. Solche Umstellung zeugt davon, dass die Beilage des Fingers im Netz der Spitze des Luftzuges nicht verkeilt ist und wechselt zusammen mit dem Finger den Platz, die Feder zusammenpressend.
3. Das Gelenk mit der verkeilten Beilage ersetzen Sie.
4. Das Steuerrad in beide Seiten schüttelnd, prüfen Sie die Abwesenheit des freien Laufs in den Gelenken der Steuermänner tjag durch Befühlen.
5. Wenn der freie Lauf im Kugelgelenk empfunden wird, ersetzen Sie die Spitze des Luftzuges oder den Steuerluftzug in der Gebühr.
6. Prüfen Sie den Zustand schutz- gummi- kolpatschkow der Kugelgelenke der Steuermänner tjag. Kolpatschok muss man ersetzen, wenn er die Risse, die Bruche oder otslojenija die Gummis von der Umrandung, sowie hat, wenn das Schmieren nach draußen beim Zusammenpressen von seinen Händen durchdringt.
7. Wenn schutz- kolpatschki im guten Zustand die Sauberkeit innerhalb der Gelenke eben gewährleisten, so ist die Laufzeit der Letzten tatsächlich nicht beschränkt. Beim Treffen ins Gelenk der Feuchtigkeit, des Staubes geschieht der vorzeitige Verschleiß seiner Details usw.