809311e4

8.2.2. Die Abnahme und die Anlage der Aufhängung

Die Details der hinteren Aufhängung

1 – die untere längslaeufige Stange;
2 – die Gummibuchse;
3 – der Träger der Befestigung der unteren längslaeufigen Stange zur Karosserie;
4 – raspornaja die Buchse;
5 – die obere längslaeufige Stange;
6 – der zusätzliche Puffer des Laufs der Kompression;
7 – die Feder;
8 – die obere Tasse der Feder;
9 – der Puffer des Laufs der Kompression;
10 – die obere isolierende Verlegung der Feder;
11 – der Dämpfer;
12 – die untere isolierende Verlegung der Feder;
13 – die querlaufende Stange

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Heben Sie das Heckende des Autos und stellen Sie auf die Ständer fest. Nehmen Sie die Hinterräder ab.
2. Schalten Sie kardannyj die Welle vom Flansch des führenden Zahnrades der Hauptsendung aus.
3. Schalten Sie den Schlauch des Hydroantriebes der Bremsen vom Stahlhörer aus, der auf der Brücke bestimmt ist, und ergreifen die Maßnahmen Sie, die das Ausfließen der Flüssigkeit aus dem System der Bremsen verhindern.
4. Schalten Sie von der Karosserie den Träger des hinteren Taus stojanotschnogo die Bremsen aus, nehmen Sie ottjaschnuju die Feder des Vordertaus ab und, die Kontermutter und die Regelungsmutter abgewandt, befreien Sie den Zweig des hinteren Taus. Schalten Sie vom Träger auf dem Balken der Brücke den Luftzug des Antriebes des Reglers des Drucks der hinteren Bremsen aus. Schalten Sie die oberen Enden der Dämpfer aus.
5. Stellen Sie unter den Balken der Hinterachse den hydraulischen Heber. Schalten Sie längslaeufig und querlaufend die Stangen von den Trägern auf der Karosserie aus, senken Sie den Heber und nehmen Sie die Brücke ab.
6. Beginnen Sie die Auseinandersetzung der Aufhängung:
      - Nehmen Sie die Dämpfer von den Trägern auf dem Balken der Brücke ab;
      - Schalten Sie längslaeufig und querlaufend die Stangen von den Trägern auf dem Balken der Brücke aus.

Das Schema der Anlage der hinteren Aufhängung

 

1 – der Holm der Karosserie;
2 - der Träger der querlaufenden Stange;

3 – der Balken der Hinterachse;
CH = 125 mm

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage der hinteren Aufhängung wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.
2. Dabei stellen Sie auf der Aufhängung der Feder der selben Klasse, dass auch auf der Vorderachsfederung fest. Für die Ausnahmefälle, wenn auf der Vorderachsfederung die Federn der Klasse Und (mit der gelben Markierung bestimmt sind), und für die hintere Aufhängung der Federn solcher Klasse gibt es, wird die Anlage auf der hinteren Aufhängung der Federn der Klasse In (mit der grünen Markierung) zugelassen.
3. Um die Beschädigung und die übermäßige Verzögerung der elastischen Büchse der Gelenke der Stangen und der Dämpfer auszuschließen:
      - Beladen Sie das Heckende des Autos so, dass die Entfernung vom Balken der Brücke bis zum Holm der Karosserie, gemessen in 100 mm vom Träger der querlaufenden Stange, bildete 125 mm;
      - Ziehen Sie dinamometritscheskim vom Schlüssel der Mutter auf den Bolzen der Befestigung der längslaeufigen und querlaufenden Stangen, sowie auf den Fingern der Befestigung der Dämpfer zum Balken der Brücke und zur Karosserie fest.