809311e4

6.3.2.5. Die Prüfung der mechanischen Daten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie vom Dynamometer den Druck der Federn auf die Bürsten, das für die neuen Bürsten 9,8±0,98 N (1±0,1 kgs bilden soll).
2. Wenn die Bürsten bis zur Höhe 12 mm abgenutzt sind, so ersetzen Sie sie, ist es priterew zum Kollektor vorläufig.
3. Der axiale freie Lauf der Welle des Ankers soll nicht mehr als 0,07-0,7 mm (0,5 mm für den Starter 35.3708) sein. Wenn er sich in dieser Grenze nicht befindet, so ordnen Sie den Starter und wählen Sie die Dicke und die Anzahl der Regelungsscheiben aus.
4. Der Antrieb des Starters soll frei (ohne bemerkenswerte Einklemmen) nach schlizewomu dem Ende der Welle des Ankers den Platz zu wechseln und, aus der Arbeitslage in ausgangs- unter dem Einfluß von der wiederkehrenden Feder des Ankers des Relais zurückzukehren.
5. Der Anker soll sich bei der Wendung des Zahnrades des Antriebes in der Richtung des Drehens des Ankers nicht drehen. Das Zahnrad soll proworatschiwatsja bezüglich der Welle des Ankers unter dem Einfluß vom Moment nicht mehr 27,4 N·sm (2,8 kgs·sm).