4.2. Der Vergaser

Das Schema des dosierenden Hauptsystems des Vergasers und ekonostata

Ekonostat befindet sich in der nochmaligen Kamera des Vergasers. Auf dem Schema ist er in der primären Kamera bedingt vorgeführt.
1 – emulsionnyj die Düse ekonostata;
2 – emulsionnyj der Kanal ekonostata;
3 – die Luftdüse des dosierenden Hauptsystems;
4 – die Luftdüse ekonostata;
5 – die Brennstoffdüse ekonostata;
6 – das nadelförmige Ventil;
7 – die Achse des Schwimmers;
8 – die Kugel sapornoj die Nadeln;
9 – der Schwimmer;
10 – poplawkowaja die Kamera;
11 – die Hauptbrennstoffdüse;
12 – emulsionnyj der Brunnen;
13 – emulsionnaja der Hörer;
14 – die Achse drosselnoj saslonki der primären Kamera;
15 – die Rille des Schiebers;
16 – der Schieber;
17 – der große Diffusor;
18 – der kleine Diffusor;
19 – das Spritzrohr

Das Schema des Systems des Leerlaufs des Vergasers

1 – der Körper drosselnych saslonok;
2 – drosselnaja saslonka der primären Kamera;
3 – die Öffnung der instationären Regimes;
4 – die Öffnung, die von der Schraube reguliert wird;
5 – der Kanal der Zufuhr der Luft;
6 – die Regelungsschraube der Anzahl der Mischung;
7 – die Regelungsschraube des Bestandes (die Qualität) die Mischungen;
8 – emulsionnyj der Kanal des Systems des Leerlaufs;
9 – die Regelungsschraube der zusätzlichen Luft;
10 – der Deckel des Körpers des Vergasers;
11 – die Luftdüse des Systems des Leerlaufs;
12 – die Brennstoffdüse des Systems des Leerlaufs;
13 – der Brennstoffkanal des Systems des Leerlaufs;
14 – emulsionnyj der Brunnen

Das Schema uskoritelnogo der Pumpe

1 – das Ventil-Schraube;
2 – das Spritzrohr;
3 – der Brennstoffkanal;
4 – perepusknoj die Düse;
5 – poplawkowaja die Kamera;
6 – kulatschek des Antriebes uskoritelnogo der Pumpe;
7 – der Hebel des Antriebes;
8 – die wiederkehrende Feder;
9 – die Tasse des Zwerchfelles;
10 – das Zwerchfell der Pumpe;
11 – das Einlasskugelventil;
12 – die Kamera parow des Benzins

Das Schema diafragmennogo der Starteinrichtung

1 – der Hebel des Antriebes luftig saslonki;
2 – luftig saslonka;
3 – der Luftstutzen der primären Kamera des Vergasers;
4 – der Luftzug;
5 – der Stock der Starteinrichtung;
6 – das Zwerchfell der Starteinrichtung;
7 – die Regelungsschraube der Starteinrichtung;
8 – die Höhle, die mit sadrosselnym den Raum berichtet wird;
9 – teleskopitscheskaja der Luftzug;
10 – der Bedienungshebel saslonkami;
11 – der Hebel;
12 – die Achse drosselnoj saslonki der primären Kamera;
13 – der Hebel auf der Achse saslonki der primären Kamera;
14 – der Hebel;
15 – die Achse drosselnoj saslonki der nochmaligen Kamera;
16 – drosselnaja saslonka der nochmaligen Kamera;
17 – der Körper drosselnych saslonok;
18 – der Bedienungshebel drosselnoj saslonkoj der nochmaligen Kamera;
19 – der Luftzug;
20 – der Pneumoantrieb

Das Schema des pneumatischen Antriebes drosselnoj saslonki der nochmaligen Kamera

1 – die Düse des Pneumoantriebes, die im Diffusor der primären Kamera gelegen ist;
2 – der Bedienungshebel saslonkami;
3 – der Hebel, der hart mit der Achse drosselnoj saslonki die primäre Kamera verbunden ist;
4 – der Hebel, der die Eröffnung drosselnoj saslonki die nochmalige Kamera beschränkt;
5 – die Düse des Pneumoantriebes, die im Diffusor der nochmaligen Kamera gelegen ist;
6 – der Hebel, der mit dem Hebel 9 durch die Feder verbunden ist;
7 – die Achse drosselnoj saslonki der nochmaligen Kamera;
8 – der Stock des Pneumoantriebes;
9 – der Bedienungshebel drosselnoj saslonkoj der nochmaligen Kamera;
10 – der Kanal der Zufuhr der Verdünnung in den Pneumoantrieb;
11 – die Buchse des Stockes;
12 – der Pneumoantrieb drosselnoj saslonki der nochmaligen Kamera

Bis zum 1974 wurden auf die Autos VAZ-2101,-2102 die Vergaser 2101-1107010 (festgestellt die Nummer ist auf dem unteren Flansch des Körpers des Vergasers gegossen). Ab 1974 bis 1976 (einschließlich) auf diesen Autos wurden die Vergaser 2101-1107010-02 verwendet, und ab 1977 bis 1980 wurden die Vergaser 2101-1107010-03 festgestellt.

Dieser Vergaser hatten hauptsächlich die identische Einrichtung und wurden von den Durchmessern einiger Düsen unterschieden, und auf zwei ersten Vergasern wurde noch das Ventil der Verstimmung poplawkowoj die Kameras festgestellt.

Ab 1980 fing auf den Autos an, der Vergaser 210-1107010-20 (als "das Ozon" verwendet zu werden). Er unterschied sich von den alten Vergasern durch die Durchmesser der Düsen, dem Vorhandensein des Pneumoantriebes drosselnoj saslonki der nochmaligen Kamera und der Einleitung des Stutzens für die Auswahl der Verdünnung zum Vakuumregler des Zündverteilers.

Anfang der achtziger Jahre wurde der Vergaser 2105-1101010-10 ohne Stutzen der Auswahl der Verdünnung zum Vakuumregler des Zündverteilers auch ausgegeben. Er wurde an die Ersatzteile für die Anlage auf die Motoren bei denen geliefert es war der Zündverteiler R125 ohne Vakuumregler.

Im gegenwärtigen Kapitel wird der Vergaser 2105-1107010-20 beschrieben, da er auf der Mehrheit der Autos festgestellt wurde, und die alten Vergaser seit langem werden schon nicht ausgegeben.

Der Vergaser 2105-1107010-20 emulsionnogo des Typs, zweikammer-, mit dem fallenden Strom. Der Vergaser hat ausgeglichen poplawkowuju die Kamera, das System otsossa karternych der Gase für drosselnuju saslonku.

Im Vergaser gibt es zwei dosierende Hauptsysteme (es siehe die Abb. das Schema des dosierenden Hauptsystems des Vergasers und ekonostata) primär und nochmalig smessitelnych der Kameras, das System des Leerlaufs (es siehe die Abb. das Schema des Systems des Leerlaufs des Vergasers) primär smessitelnoj die Kameras, das instationäre System nochmalig smessitelnoj die Kameras, obogatitelnoje die Einrichtung (ekonostat), diafragmennyj uskoritelnyj die Pumpe (es siehe die Abb. das Schema uskoritelnogo der Pumpe) mit dem mechanischen Antrieb und diaframennoje die Starteinrichtung (es siehe die Abb. das Schema diafragmennogo der Starteinrichtung) des Starts des kalten Motors. Drosselnaja saslonka der nochmaligen Kamera hat den pneumatischen Antrieb (es siehe die Abb. das Schema des pneumatischen Antriebes drosselnoj saslonki der nochmaligen Kamera).

Die tarirowotschnyje Daten des Vergasers 2105-1107010-20

Die Kennziffern
1.
Die Kamera
2.
Die Kamera
Der Durchmesser des Diffusors, mm
21
25
Die Nummer tarirowki des Spritzrohres
3,5
4,5
Der Durchmesser der Hauptbrennstoffdüse, mm
1,07
1,62
Der Durchmesser der Hauptluftdüse, mm
1,70
1,70
Die Nummer tarirowki emulsionnoj die Hörer
F15
F15
Der Durchmesser der Brennstoffdüse des Leerlaufs, mm
0,50
0,60
Der Durchmesser der Luftdüse des Leerlaufs, mm
1,70
0,70
Der Durchmesser des Spritzrohres uskoritelnogo der Pumpe, mm
0,40
Der Durchmesser perepusknogo der Düse uskoritelnogo der Pumpe, mm
0,40
Die Produktivität uskoritelnogo der Pumpe für 10 volle Läufe, den cm3
7 ± 25 %
Der Durchmesser der Brennstoffdüse ekonostata, mm
1,50
Der Durchmesser der Luftdüse ekonostata, mm
1,20
Der Durchmesser emulsionnogo der Düse ekonostata, mm

1,50
Der Durchmesser der Luftdüse der Starteinrichtung, mm
0,70
Die Entfernung des Schwimmers vom Deckel des Vergasers mit der Verlegung, mm
6,5 ± 0,25