809311e4

3.12.7. Die Kette des Antriebes der Kurvenwelle

Die Verwendung 67.7824.9521 für die Prüfung des Verschleißes (den Abzug) die Ketten


1 – der Werbefilm;
2 – die Regelungsmutter;
3 – das Gegengewicht

Das Schema der Prüfung des Verschleißes (der Abzug) die Ketten

 
1 – die Werbefilme  

Die Prüfung und der Ersatz

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Waschen Sie die Kette im Petroleum aus, und dann prüfen Sie den Zustand ihrer Glieder.
2. Auf den Werbefilmen und schtschetschkach skoly, werden die Risse und andere Beschädigungen nicht zugelassen.
3. Bei der Arbeit des Motors dehnt sich die Kette aus. Sie wird arbeitsfähig angenommen, wenn natjaschitel ihre Spannung gewährleistet, d.h. wenn sich die Kette nicht mehr als auf 4 mm ausgedehnt hat.
4. Den Abzug der Kette prüfen Sie auf der Verwendung 67.7824.9521 (siehe die Abb. die Verwendung 67.7824.9521 für die Prüfung des Verschleißes (den Abzug) die Ketten), habend zwei gestufte Werbefilme 1, auf die die Kette angezogen wird. Mit Hilfe des Gegengewichts breitet sich die 3 Kette von der Bemühung 294 N (30 kgs) oder 147 N (15 kgs) aus. Mit der Regelungsmutter 2 wird die Parallelität der Achse des Gegengewichts bezüglich der Gründung der Verwendung gewährleistet.
5. Breiten Sie die Kette von der Bemühung 294 N aus (30 kgs), das Gegengewicht in die äusserste rechte Lage gestellt, dann verringern Sie die Bemühung auf 147 N (15 kgs), das Gegengewicht in die äusserste linke Lage geschoben. Wiederholen Sie noch einmal beide Operationen und bestimmen Sie den Abzug der Kette nach der Entfernung L (es siehe die Abb. das Schema der Prüfung des Verschleißes (der Abzug) die Ketten) zwischen den Achsen der Werbefilme. Den Meßschieber die Entfernung zwischen den Durchmessern d der Werbefilme gemessen und zu ihm den Durchmesser d hinzugefügt, bekommen Sie die Entfernung L zwischen den Achsen der Werbefilme.
6. Für die neue Kette bildet die Entfernung L zwischen den Achsen der Werbefilme
485,755 0,5 Mm. Wenn sich die Kette bis zu 490 mm ausgedehnt hat, ist nötig es sie zu ersetzen.
-0,1
7. Vor der Anlage auf den Motor schmieren Sie die Kette mit dem motorischen Öl ein.