2.2. Die technische Wartung des Autos

In Betrieb geschehen des Autos solche Prozesse, wie die Abschwächung der Befestigung der Knoten und der Anlagen, den Verschleiß der sich reibenden Oberflächen, den Verstoß der Regelungskennwerte, das Altern resinotechnitscheskich der Erzeugnisse und anderer Erscheinungen unvermeidlich. Für die Warnung der Defekte und der Erhöhung der Zuverlässigkeit des Autos ist die termingemässe technische Wartung vorgesehen, die die Prüf-, Regelungs-, Schmierarbeiten, sowie den Ersatz der abgesonderten Details durch einen bestimmten Lauf einschließt. Die Periodizität der technischen Wartung und der Benennung der Arbeiten sind im Unterabschnitt 2.2.1 und den Unterabschnitt 2.2.2 gebracht.

Regelmäßig prüfen Sie durch jede die 500-600 km des Laufes (oder vor jeder Abfahrt) die Niveaus des Öls in kartere des Motors, der kühlenden Flüssigkeit im erweiternden Behälter, der Bremsflüssigkeit im Behälter des Hydroantriebes der Bremsen und im Behälter des Hydroantriebes der Ausschaltung der Kupplung, elektrolita in der Batterie, sowie den Druck der Luft in den Reifen.

Das Niveau des Öls in kartere des Motors muss man auf dem kalten nicht arbeitenden Motor prüfen. Das Niveau soll befindet sich zwischen den Risiken «MIN» und "den Schwung" des Registers.

Der Ersatz des Öls wird auf dem warmen Motor durchgeführt. Für den Ablass des durcharbeitenden Öls muss man den Pfropfen in der Schale kartera abwenden.

Den fetten Filter tauschen, es vom Block der Zylinder abgewandt. Vor der Anlage seines neuen fetten Filters uplotnitelnoje den Ring schmieren mit dem motorischen Öl ein. Den neuen Filter wickeln bis zur Berührung uplotnitelnogo die Ringe des Blocks der Zylinder, und dann der Bemühung der Hände doworatschiwajut es auf 3/4 Wendungen ein.

Das Niveau der Bremsflüssigkeit soll beim bestimmten Deckel und den neuen Laschen der Bremsmechanismen bis zur unteren Kante saliwnoj die Hälse gehen.

Gleichzeitig ist nötig es die Intaktheit der Arbeit des Sensors des Notniveaus zu prüfen. Wofür man oben auf den Stock des Deckels drücken muss. Dabei soll in der Kombination der Geräte die Kontrolllampe aufflammen, wenn die Zündung eingeschaltet ist.

Die Kontrolllampe der Signalisierung des ungenügenden Niveaus der Bremsflüssigkeit flammt im Falle der Senkung ihres Niveaus im Behälter niedriger als zulässige Grenze auf, dass bei den teilweise abgenutzten oder neuen Laschen des Leistens der Bremsmechanismen über den Verlust der Dichtheit des Systems und über das Ausfließen der Flüssigkeit sagt. Doliwka die Flüssigkeiten wird nur nach der Wiederherstellung der Dichtheit des Systems in diesem Fall durchgeführt.

Wenn der Hydroantrieb der Bremsen intakt ist, ist die Senkung des Niveaus der Flüssigkeit im Behälter mit dem Verschleiß der Laschen des Leistens der Bremsmechanismen verbunden. Die Senkung des Niveaus der Flüssigkeit zeugt von ihrem Höchstverschleiß indirekt. In diesem Fall muss man die unmittelbare Kontrolle über den Zustand des Leistens führen.

Den technischen Zustand der Bremsen prüfend, reinigen vorläufig die Vorder- und hinteren Bremsen vom Schmutz, waschen vom warmen Wasser aus und trocknen von der zusammengepressten Luft aus. Wird dabei nicht zugelassen, beliebige mineralische Lösungsmittel zu verwenden, da sie die Beschädigung schutz- kolpatschkow und uplotnitelej der hydraulischen Zylinder herbeirufen können.

Die verschmutzten Laschen des Leistens, reinigen die Disks und die Trommeln von der metallischen Bürste und waschen von den Waschmitteln oder dem Autoreiniger der Bremsen "der Füße aus". Wenn sich auf den Laschen die Spuren der Bremsflüssigkeit herausstellen, man muss finden und die Gründe ihres Erscheinens entfernen. In die technische Wartungszeit behüten Sie den Bremsleisten, die Disks und die Trommeln vom Treffen auf ihnen das Öl oder das Schmieren.

Das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter des Hydroantriebes der Ausschaltung der Kupplung soll bis zur unteren Kante saliwnoj die Hälse gehen. Wenn es oft doliwat die Flüssigkeit fällt, prüfen Sie die Dichtheit des Systems und entfernen Sie den Defekt.

Das Niveau der kühlenden Flüssigkeit im erweiternden Behälter soll immer auf 3–4 cm höher als Risiken «MIN» sein. Die Prüfung des Niveaus und die Eröffnung des Pfropfens des Behälters für doliwki die Flüssigkeiten führen Sie nur auf dem kalten Motor durch. Nach doliwki die Flüssigkeiten soll der Pfropfen des Behälters dicht umgekehrt sein, da sich der erweiternde Behälter beim arbeitenden und erwärmten Motor unter dem Druck befindet.

Für den äussersten Fall ins System der Abkühlung kann man das reine Wasser ergänzen. Aber dabei wird die Temperatur des Erfrierens der Mischung erhöht und es sinkt die Korrosionsstandhaftigkeit des Aluminiumheizkörpers. Deshalb bei der ersten Möglichkeit muss man die Reparatur des Systems erfüllen und, in sie die kühlende Flüssigkeit überfluten.

Die Prüfung des Niveaus und der Dichte elektrolita in der Batterie ist im Unterabschnitt 6.1.3 beschrieben.

Der Druck der Luft in den Reifen, einschließlich das Ersatzrad, wird vom Manometer geprüft. Wir empfehlen periodisch, das Manometer auf dem Unternehmen der technischen Wartung zu prüfen.

Wenn das ständige Fallen des Drucks der Luft im Reifen beobachtet wird, prüfen Sie mit Hilfe der seifigen Lösung, ob es kein Ausfließen der Luft durch den Schieber des Ventiles gibt. Im Falle des Ausfließens der Luft dowernite den Schieber vom Schlüssel auf dem Ende kolpatschka, und wenn es nicht helfen wird, ersetzen Sie mit seinen neu.

Wenn der Druck beim intakten Schieber fällt, so reparieren Sie den Reifen entsprechend den Empfehlungen der Instruktion, die der Apotheke für die Reparatur beskamernych die Reifen verwandt wird.

Um den Ausgleich des Rads nicht zu verletzen, machen Sie vor rasbortowkoj die Notiz die Kreide auf dem Reifen gegen das Ventil, und stellen Sie bei der Montage den Reifen nach diesem Zeichen fest.

Um die Beschädigung der hermetisierenden Schicht sakrainy des Reifens zu vermeiden, führen Sie die Demontage und die Montage sie mit Hilfe der speziellen Verwendung oder auf schinomontaschnom die Werkbank in der Reparaturwerkstatt durch.

Nach der Anlage der neuen Reifen unbedingt otbalansirujte die Räder auf dem Unternehmen der technischen Wartung.

Im Betriebszustand des Autos mit beskamernymi von den Reifen vermeiden Sie das Einsalben der Räder zu den Borten der Wege und der schnellen Fahrt nach den Wegen mit der verletzten Deckung (das Schlagloch, uchaby u.ä.), da die Beschädigung der Radfelge den Verlust der Dichtheit des Reifens und die Unwucht des Rads herbeirufen kann. Beim Erscheinen während der Bewegung der Vibrationen muss man den Ausgleich der Räder prüfen.