12.6.1. Die Abnahme und die Anlage der Motorhaube

Die Abnahme der Motorhaube

1 – die Motorhaube;

2 – die Stütze der Motorhaube;

3 – der Bolzen der Befestigung der Schlinge der Motorhaube;

4 – die Schlinge


Die Motorhaube 1 ist auf die Karosserie nach der Hauptkampflinie angehängt und wird vom Schloss verschlossen. Der Antrieb des Schlosses der Motorhaube trossowyj, ist der Griff innerhalb der Karosserie, von der linken Seite, unter dem Paneel der Geräte gelegen. In der offenen Lage wird die Motorhaube von der Stütze 2 festgehalten.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Um die Motorhaube abzunehmen, schalten Sie die Stütze aus und wenden Sie die Bolzen der Befestigung der Schlingen zur Motorhaube ab.
2. Die Anlage führen Sie in der Rückordnung durch. Vor der endgültigen Verzögerung der Bolzen der Befestigung der Schlingen der Motorhaube regulieren Sie die Lage der Motorhaube, damit er sich in der Öffnung der Karosserie mit den identischen Spielraümen befand. Für die Regulierung sind die vergrösserten Öffnungen in den Schlingen der Motorhaube vorgesehen.

Das Schloss der Motorhaube

1 – der Körper des Schlosses;
2 – die Feder;
3 – der Ausstoßer;
4 – der Haken;
5 – der Luftzug des Antriebes;
6 – der Griff des Antriebes

Wenn das Schloss die Motorhaube oder zu schließen unzuverlässig verschließt und, die Motorhaube schwierig zu öffnen, ist es erforderlich, die Lage des Schlosses, dazu bei der offenen Motorhaube zu regulieren:

 – Umreißen Sie die Konturen des Körpers 1 Schlosses und schwächen Sie die Muttern der Befestigung;
 – Verschieben Sie das Schloss in die nötige Lage, ziehen Sie die Muttern der Befestigung fest und prüfen Sie die Anlage des Schlosses.