10.7.3. Die Prüfung der Details

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Waschen Sie die Details vom Spiritus oder der Bremsflüssigkeit aus und schauen Sie an. Die Oberflächen der Details sollen rissok und der Unebenheiten nicht haben.
2. Prüfen Sie den Zustand und die Elastizität der Feder, deren Länge sein soll:
      – Im freien Zustand – 17,8 mm,
      – Unter der Belastung – 70 +8   N (7 +0,8 kgs) – 9 mm.
–4 –0,4
3. Die beschädigten Details, sowie uplotnitel und uplotnitelnoje den Ring ersetzen Sie.