809311e4

10.3.3. Die Prüfung und die Reparatur

Bei der straften Umstellung der Pedale schauen Sie die Arbeitsoberflächen der Pedale, der Büchse und der Achse an.

Wenn sich die nicht tiefen Risiken oder die Spuren der Oxydierung auf den Oberflächen der metallischen Teile herausstellen werden, reiben Sie davon schleif- melkosernistoj schkurkoj ab; die nicht metallischen Teile ersetzen Sie neu bei jeder Auseinandersetzung.

Prüfen Sie die Elastizität der Federn. Die Länge der Feder des Bremspedals soll sein: unter der Bemühung 13±2 N (1,3±0,2 kgs) – 80 mm, unter der Bemühung 120±6 N (12±0,6 kgs) – 160 mm.

Die ottjaschnaja Feder des Pedals der Kupplung hat die Länge:
 – Unter der Bemühung 33 +4   N (3,3 +0,4 kgs) – 130 mm
–2 –0,2
 – Unter der Bemühung 46 +4,5   N (4,6 +0,45 kgs) – 155 mm
–2,5 –0,25

Die Länge der Feder des Servoantriebes der Kupplung unter der Bemühung 200±20 N (20,4±2 kgs) soll 120 mm, unter der Bemühung 599±60 N (59,9±6 kgs) – 152 mm sein.